MODUL 2 - POSITIVE LEBENSEINSTELLUNG

Das aktive Zeitkonzept

Zeit ist Geld – das ist bekannt. Aber wir gehen noch einen Schritt weiter! Denn Zeit ist Leben – Ihr Leben! Umso mehr gilt es diese zu nutzen, denn vergeudete Zeit kann definitiv nicht mehr nachgeholt werden.

Natürlich ist die komponente Zeit nicht beliebig erweiterbar. Ihnen stehen täglich 24 Stunden zur Verfügung, wie jedem anderen Menschen auch. Nicht mehr und nicht weniger. Deshalb ist eine effektive Zeitplanung von großer Bedeutung, aber wie sieht das genau aus?

Das erfahren Sie in unserem Modul 2 „Positive Lebenseinstellung – Das aktive Zeitkonzept“. Hier stehen die Einstellung zum Leben und der Umgang mit der Zeit im Vordergrund, denn effektive Zeitplanung basiert auch auf der richtigen Lebenseinstellung und muss zu Ihrem Typ passen.

Wer lernt, seine Zeit einzuteilen, schafft die Möglichkeit, die Menge der anstehenden Arbeiten in einer bestimmten Zeitspanne zu erledigen. Dabei kommt es aber nicht darauf an, die zur Verfügung stehende Zeit noch mehr auszufüllen, sondern sie zu nutzen, um mehr Lebensqualität zu gewinnen. Ein aktives Zeitkonzept schafft Freiraum für glückliche Momente.

Individuelle Strategien, um Leben und Zeit zu managen

Im Modul 2 vermitteln wir Strategien, um Leben und Zeit zu managen, so dass Sie sich wohler fühlen. Wichtig ist, dass jede Persönlichkeit bestimmte Präferenzen hat, die beim Zeitmanagement berücksichtigt werden müssen, um nicht durch die Planung zusätzlichen Stress aufzubauen. Mit Hilfe von Modul 2 „Positive Lebenseinstellung – Das aktive Zeitkonzept“ werden Sie deshalb wiederkehrende Mechanismen, die sich wie ein roter Faden durch verschiedene Phasen Ihres Lebens ziehen, aufspüren können. Nur wer lernt, diese Themen zu bearbeiten, wird künftig Fortschritte machen.

Wir stellen Modelle wie das Lebensrad vor, mit denen Sie Ihre Prioritäten in verschiedenen Lebensbereichen und daraus resultierende Probleme erkennen können. In drei Schritten machen Sie sich auf den Weg zur positiven Lebenseinstellung. Hohen Praxisnutzen bieten dabei nachvollziehbare Beispiele aus dem Alltag. Anhand von Checklisten können Sie auch feststellen, wie weit Ihr Zeitmanagement in Balance ist oder ob Sie vom Burnout-Syndrom gefährdet sind.

Modul 2 „Positive Lebenseinstellung – Das aktive Zeitkonzept“ enthält bewährte und sinnvolle Vorgehensweisen, die etwas Disziplin erfordern, aber trotzdem – oder gerade deshalb – für mehr Lebensfreude sorgen. Denn disziplinierte Spielregeln helfen beim Lebensmanagement. So lernen Sie, Entscheidungen zu treffen, mit denen Sie Ihr Leben bereichern und gestalten können.

Störfaktoren analysieren, Prioritäten setzen, Lebensqualität gewinnen!

In diesem Modul finden Sie konkrete Vorschläge für ein effektives Lebensmanagement. Lernen Sie, Störfaktoren zu analysieren und Prioritäten zu setzen, profitieren Sie von der Anleitung zu einer realistischen Planung. In Modul 2 werden Sie zudem Wissenswertes über die Bedeutung der Tagesorganisation erfahren und wie Sie die Kontrolle über verschiedene Lebensbereiche nutzen können, um Ziele tatsächlich zu erreichen.

Wer sich dieses individuelle aktive Zeitkonzept erarbeitet, wird künftig Dringendes von Wichtigem unterscheiden und entsprechende Entscheidungen treffen können.

Dabei steht immer das höchste Ziel im Fokus:

Verbessern Sie durch ein aktives Zeitkonzept Ihre persönliche Lebensqualität!

Trainingsinhalt:

  • Positive Lebensgestaltung
  • Der rote Faden, der sich durchs Leben zieht
  • 3 Schritte eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen
  • Sind sie in Balance? Oder droht der Burn-out?
  • Was will ich mit meiner Zeit erreichen?
  • Wie gut können Sie mit Ihrer Zeit umgehen?
  • Analyse-Störfaktoren
  • A-B-C-Analyse
  • Tägliche Bestimmung
  • Die Freude beachten
  • Die 8 Lebensbereiche kontrollieren
  • Was Sie sofort tun können
  • Arbeitstechniken